Deutsche Rheuma-Liga Landesverband Hamburg e.V. • Tel.: 040 / 669 07 65 - 0
Impressum

Ernährungsseminar für Menschen mit Rheuma – mit vielen praktischen Tipps für den Alltag!

„Essen und Leben nach Herzenslust“ so lautet das Motto des Ernährungsseminars für das wir
Anke Mouni Meyer, Fachfrau für Bio-Gourmet-Ernährung IHK, gewinnen konnten. 

Frau Meyer ist selbst betroffen von rheumatoider Arthritis und hat mittlerweile 30 Jahre Erfahrung
mit Ernährung bei Rheuma. Gesundes Essen muss schmecken und gehört für sie genauso zusammen
wie geistiges und körperliches Wohlbefinden.

Frau Meyer zeigt Ihnen, wie Sie sich so ernähren, dass Sie sich rundum zufrieden fühlen und dabei
ganz viel für Ihre Gesundheit tun. Die Basis ihrer Küche entspringt den neuesten Erkenntnissen
der modernen Ernährungsmedizin und dem bewährten Wissen traditioneller Ernährungsformen. 

Sie kochen und genießen gemeinsam ein selbstgekochtes Frühstück, eine Hauptmahlzeit mit einem
köstlichen Dessert und den dazu passenden Getränken. Freuen können sie sich auch auf den
lebhaften Austausch zwischen den Kursteilnehmern. Die Kurse mit Anke Mouni Meyer sind lebendig,
fröhlich, aufbauend und sehr informativ.

Unsere Ergotherapeutin Frau Haselbach begleitet dieses Seminar und gibt Ihnen Tipps für
den sinnvollen Einsatz von Hilfsmitteln, die Ihnen die Arbeit in der Küche erleichtern.
Das Seminar wird von der BKK-Landesverband NORDWEST gefördert und kann daher
zu einem attraktiven Preis angeboten werden.

Seminartermin: Samstag, 8. Juli 2017 von 10:00 bis 15:00 Uhr
Seminarort:        Küche der Evangelischen Familienbildung Eppendorf, Loogeplatz 14-16,
                                20249 Hamburg
Kosten:                 35,- € pro Person inkl. aller Lebensmittel, Rezeptmappe und Info-Material
Anmeldung:        Ab sofort im Sekretariat Mo.-Do. von 9:00 bis 15:00 Uhr, Di. 10:00 bis 17:00 Uhr
                                unter Telefon: 040- 669 07 65-0, per Email: info@rheuma-liga-hamburg.de.
                                oder mit dem Kontakt-Formular dieser Homepage. (siehe oben rechts)
                                Der Kurs ist für max. 15 Personen ausgelegt.

Hinweis zum       Bitte bringen Sie sich eine Schürze, Schreibunterlagen und kleine Behälter mit, damit
Kurs:                      Sie Ihren Lieben, etwas von den Köstlichkeiten mitbringen können.
Einen Flyer zur Veranstaltung finden Sie hier.
   

                                                                 ***

                                     FIBROMYALGIE
                              SCHMERZEN VERSTEHEN

Zu dieser Informationsveranstaltung laden wir alle Fibromyalgie-Patienten
und deren Angehörige herzlich ein. Als Referentin für diese Veranstaltung konnten
wir Frau Paetzel, die als Psychologin in der Tagesklinik der Schön Klinik Eilbek
tätig ist, gewinnen.

Wann:            Mittwoch, 12. Juli 2017 von 18:00 bis 20:00 Uhr
Wo:                 Schön Klink Hamburg Eilbek - Auditorium Haus 7, 4. Stock
                         Dehnhaide 120, 22081 Hamburg
Referentin:  Ingrid Paetzel, Diplom-Psychologin

Um Anmeldung wird gebeten bis zum 28. Juni 2017
            per E-Mail: info@rheuma-liga-hamburg.de     per
            Telefon:     040-669 07 65-0
            oder dem Kontakt-Formular dieser Homepage (siehe oben rechts)

Einen Flyer zur Vortragsveranstaltung Fibromyalgie - Schmerzen verstehen - finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Sie
Ihre Ute Garske und Angelika Gassebner

                                                             ***

Vortrag zum Thema Körperzentriertes Arbeiten
Am 4. Oktober 2017, 18.00 Uhr laden wir Sie zum Vortrag Körperzentriert Arbeiten® ein.
Der Vortrag findet in der Schön Klinik Hamburg Eilbek im Auditiorium (Haupthaus 7),
Dehnhaide 120, 22081 Hamburg statt. 

Die KZA-Methode beinhaltet drei Schritte und führt zur richtigen Nutzung
von Arbeitsmitteln im Sinne einer gesundheitsfördernden Arbeitsweise.

1.   Eine Arbeitsplatzanalyse, bei der die Maße und Werte von Raum, Möbeln
und dem Menschen ermittelt werden.

2.   Die Bereit- und Einstellung technischer Möglichkeiten von Möbeln,
Eingabegeräten und Software in Abstimmung auf individuelle Körperproportionen.

3.  Das Trainieren der Tiefensensibilität im Zusammenhang mit der ausgeübten Tätigkeit.
Der arbeitende Mensch im Büro erlernt, nach welchen Kriterien er seine Arbeitsumgebung
auf seinen individuellen Bedarf einstellt und wie welche Arbeit auf seine Haltung wirkt.

Ein Merkblatt zu der Veranstaltung finden Sie hier

Der Vortrag ist kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten unter Tel. 040-669 07 65-0,
per E-Mail: info@rheuma-liga-hamburg.de oder mit dem Kontaktformular dieser Homepage
(siehe obern rechts).